CHÄSTLI:
Was ist Pfadi?
Das ist Pfadi: 
Das Hauptziel der Jugendorganisation Pfadi ist den Kindern und Jugendlichen ihre Freizeit sinnvoll und ausgeglichen zu gestalten. Die Pfadis treffen sich regelmässig mit Jugendlichen im gleichen Alter um viele spannende und kreative Aktivitäten zu erleben. Pfadi ist eine altersgerechte Freizeitbeschäftigung die Natur, Abenteuer, Kreativität, Spiel, Sport, Vergnügen, Lagerleben, Umgang mit dem sozialen Umfeld, Charakter, Lebensschule, Wissen, Technik, handwerkliches Geschick, Fantasie und Action miteinander verbindet! Aber nicht nur Spiel, Spass und Abenteuer stehen bei der Pfadi im Vordergrund sondern die Pfadi fordert die Jugendlichen heraus, ihre Fähigkeiten zu entdecken und zu erweitern. Gleichzeitig übernehmen Kinder und Jugendliche aber auch Schritt für Schritt Verantwortung. Sie bestimmen das Geschehen in ihrer Gruppe mit und engagieren sich für ihre Mitmenschen. Pfadi ist von Jugendlichen für Jugendliche und ist darum auch immer aktuell und zeitgemäss.

Trotz bald ein Jahrhundert alter Grundlagen gehört die Pfadibewegung noch lange nicht ins Museum. Allein in der Schweiz sind es rund 58'000 Pfadis, d.h. etwa jeder zwölfte Jugendliche verbringt seine Samstagnachmittage in der Pfadi. Somit ist die Pfadi die grösste Jugendorganisation der Schweiz.

1'115 aktive Wölfe, Bienli, Pfader, Pfadisli, Raider und Rover lassen im Kantonalverband Schaffhausen den Pfadigrundlagen leben. Dazu gehört auch die Pfadi Feuerthalen.

Ab welchem Alter kann man in die Pfadi?
Ab der 1. Klasse kann man in die Wölfe/Maitliwölf (1.Stufe) eintreten. Ab der 5. Klasse im Alter von 11 Jahren wird man zum Pfader oder zur Pfadfinderin (2.Stufe). Später besteht die Möglichkeit eine Leiterfunktion zu übernehmen und selber Verantwortung zu tragen (3.& 4.Stufe). 

Alle Eltern die eine sinnvolle und lehrreiche Freizeitbeschäftigung im sozialen Umfeld für ihre Kinder suchen und sich von den Grundgedanken der Pfadibewegung angesprochen fühlen, sind herzlich eingeladen einmal in den Pfadibetrieb hineinzuschauen oder mit ihren Kinder einen Schnuppertag in der Pfadi Feuerthalen zu besuchen!

Wann finden die Aktivitäten der Pfadi statt?
In der Regel finden die Pfadiübungen am Samstagnachmittag von 14.00 bis 16.00 bzw. 17.00 Uhr statt. Während der Schulferien findet keine Pfadi statt. Einmal pro Jahr wird ein grosses Lager durchgeführt.

 

Was bedeuten die Farben der Pfadihemden?

Das Pfadihemd der Pfadi sind Erkennungsmerkmale der ganzen Schweiz. Weltweit tragen Pfadis eine individuelle Uniform. In der Schweiz tragen die 1.Stüfler eine türkisblaue und die 2.Stufe eine hellbraune Uniform. Für die Pio-Stufe gibt es ein rotes, und für die Rover-Stufe ein grünes Hemd. Diese beiden sind bei uns in der Abteilung nicht Pflicht.

Wo bekomme ich ein Abteilungs- T-Shirt oder die Krawatte?
Wenn du ganz neu bist in der Pfadi bekommst du für 15.-Fr. ein neues Abteilungs-T-Shirt. Wenn du dein T-Shirt verloren hast, bekommst du für 20.-Fr. ein neues Shirt.
Das T-Shirt oder die Abteilungskrawatte kannst du bei der Bekleidungsstelle (bekleidungsstelle@pfadifeuerthalen.ch, siehe Link Bekleidungsstelle) abholen oder du fragst bei deinen Leiter oder Leiterinnen nach.

Wo kann ich Ausrüstungsgegenstände für die Pfadi kaufen? 
Wenn du einen neuen Schlafsack, Wanderschuhe, ein Pfaditäschli oder andere Pfadiausrüstungsgegenstände brauchst kannst du diese im Outdoor Shop Hajk bestellen unter http://www.hajk.ch/. 1-2 Mal pro Jahr organisieren wir eine Massenbestellung von der Abteilung aus, dort kannst du sogar von 10% Rabbat profitieren.

Wo ist die Pfadihütte und der "Ruum" der Pfadi Feuerthalen?

Die Pfadihütte befindet sich am Waldrand oberhalb des Restaurants Schwarzbrünneli. Wenn man bei der Bushaltestelle Zentrum Kohlfirst dem Rütenenweg bis zum Waldrand folgt, kommt man direkt zur Pfadihütte. Der Raum (kurz "Ruum") der Pfadisli und Maitliwölf befindet sich im Feuerwehrgebäude an der Schützenstrasse. Wegen schlechten Erfahrungen können wir unsere Pfadihütte leider nicht mehr vermieten.